Ihr Bonus

Bild: proDente

Viele Zahnpatienten vergessen Vorsorge – bares Geld wird verschenkt! Wer nicht regelmäßig zum Zahnarzt geht, riskiert seinen Bonus für Zahnersatz.

Regelmäßige – mindestens jährliche – Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig für die Zahngesundheit. Doch es gibt noch einen zweiten Grund für gesetzlich Versicherte:

Nur mit einem jährlichen Besuch beim Zahnarzt wird der vollständige Anspruch auf die Bonuszahlung bei Zahnersatz gesichert.

Regelmäßige Vorsorge spart Geld

Ein Aufschieben des Vorsorgetermins kann für Patienten teuer werden: Sie riskieren ihren Bonus für Zahnersatz. Die Krankenkassen sind gesetzlich verpflichtet, für Erwachsene, die alljährlich ihre Zähne untersuchen lassen, eine Erhöhung des Festzuschusses um 20 % (ab 5 Jahren regelmäßiger Kontrolle) beziehungsweise 30 % (ab 10 Jahren regelmäßiger Kontrolle) für Kronen, Brücken und Prothesen vorzunehmen.

Eltern sollten auch bei ihrem Nachwuchs auf regelmäßige Zahnarztbesuche achten: Kinder und Jugendliche müssen für die Bonusregelung nämlich zweimal im Jahr zur Vorsorgeuntersuchung.

Also: Am besten umgehend mit dem Zahnarzt einen Termin vereinbaren!

  © Copyright ADT Dental Technik GmbH 2018