Wednesday, 17. October 2007 14:24 Uhr Alter: 11 yrs
Kategorie: Aktuelle Meldungen, Aktuelle Meldungen ZTI, Aktuelle Meldungen Arnsberg
Von: Kuratorium Perfekter Zahnersatz

Zahnersatz zur Anprobe

Wachsmodelle machen es möglich!


Zahnersatz soll sich harmonisch in die Zahnreihe einfügen, als solcher kaum zu erkennen und möglichst lange funktionstüchtig sein – das sind die Haupterwartungen der meisten Patienten. Damit auch wirklich ein so hoher Anspruch umgesetzt werden kann, ist eine sorgsame Planung nötig.

„Wichtig ist eine intensive Zusammenarbeit von Zahnarzt, Zahntechnikermeister und Patient“, betonte Professor Dr. Daniel Edelhoff, Leitender Oberarzt an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Ludwig-Maximilians-Universität München bei der Herbstpressekonferenz des Kuratoriums perfekter Zahnersatz.

In Form eines Modells aus zahnfarbenem Wachs kann der Zahnersatz vorab konstruiert und dann zur Probe in den Mund des Patienten übertragen werden. „Auf diese Weise kann der Patient schon vor der eigentlichen Behandlung einen Eindruck von dem Behandlungsziel gewinnen, ohne dass ein Zahn abgeschliffen wurde“, erläuterte der Experte.

Räumliche Nähe von Labor und Behandler optimieren diese komplexe und umfassende Vorbereitung.


  © Copyright ADT Dental Technik GmbH 2018